(401) Christina Lux: Songpoesie mit Gitarre und beeindruckender Stimme 2

Sie hat schon mit den Großen der Musikbranche gespielt, wie Edo Zanki, Jule Neigel, Jon Lord von Deep Purple oder Fury in the Slaughterhouse. Christina Lux ist eine Songpoetin und eine der renommiertesten Sängerinnen in Deutschland. Bevor sie am Dienstag in Bonn auftritt (Pantheon), erzählt sie im Kreuz&Quer-Studio über die Kraft der Stimme und von Songtexten.

Willst Du selber in die Medien einsteigen?

Immer mal wieder schicken wir Dir (kostenfrei) die Tipps aus unserem Podcast „Dein Weg in die Medien“.

Dazu bekommst Du exklusive Infos zu neuen Folgen, Workshops und Webinaren.

Mit "Abschicken" akzeptierst Du die Datenschutzbestimmungen der Medienwerkstatt Bonn.

Weitere Podcast-Folgen:


brizy_dc_post_title 

brizy_dc_post_excerpt

Porträt von Musikredakteurin Steffi Brückner

brizy_dc_post_title 

brizy_dc_post_excerpt

Porträt von Radio Bonn/Rhein-Sieg-Moderator Sven Jaworek

brizy_dc_post_title 

brizy_dc_post_excerpt