(633) Aufbruch: Junge Flüchtlinge mit Visionen

Sie sind fremd in Deutschland, fühlen sich allein. Ihre Angehörigen sind oftmals weit weg, und sie sie fürchten ihre Abschiebung. Wie soll man unter solchen Bedingungen Zukunftsvisionen entwickeln? Das war die Fragestellung der Initiative „Aufbruch“ im Theater im Ballsaal. Mit Hilfe von Schauspielern, Regisseuren und Videokünstlern konnten 12 Jugendliche ihre Sicht der Dinge entwickeln. Sie stammen aus Afghanistan, Irak, Angola und der Demokratischen Republik Kongo. Christian Klünter war diese Woche bei der Abschlusspräsentation dabei.

Willst Du selber in die Medien einsteigen?

Immer mal wieder schicken wir Dir (kostenfrei) die Tipps aus unserem Podcast „Dein Weg in die Medien“.

Dazu bekommst Du exklusive Infos zu neuen Folgen, Workshops und Webinaren.

Mit "Abschicken" akzeptierst Du die Datenschutzbestimmungen der Medienwerkstatt Bonn.

Weitere Podcast-Folgen:


brizy_dc_post_title 

brizy_dc_post_excerpt

Porträt von Musikredakteurin Steffi Brückner

brizy_dc_post_title 

brizy_dc_post_excerpt

Porträt von Radio Bonn/Rhein-Sieg-Moderator Sven Jaworek

brizy_dc_post_title 

brizy_dc_post_excerpt