(681) Abraham: Eine Oper über den Stammvater

Gerade wird die Bonner Kreuzkirche auf den Kopf gestellt: Baustelle vor dem Haupteingang, massive Umbauten in der Kirche selbst. Bis Donnerstag muss alles stehen, denn dann kommt “Abraham” auf die Bühne der Kirche – eine moderne Oper, die gerade erst in Düsseldorf ihre Welturaufführung erlebt hat. An insgesamt drei Tagen bringt der Saxofonist und Komponist Daniel Schnyder sein Werk auf die Bühne. Die Oper verbindet europäische Kunstmusik mit orientalischen Klängen und Jazz – ein Zeichen für Toleranz besonders zwischen den drei Religionen, die sich auf Abraham berufen. Sarah Fahadi hat die Proben besucht und erzählt im Studio von diesem berauschenden Erlebnis.

Willst Du selber in die Medien einsteigen?

Immer mal wieder schicken wir Dir (kostenfrei) die Tipps aus unserem Podcast „Dein Weg in die Medien“.

Dazu bekommst Du exklusive Infos zu neuen Folgen, Workshops und Webinaren.

Mit "Abschicken" akzeptierst Du die Datenschutzbestimmungen der Medienwerkstatt Bonn.

Weitere Podcast-Folgen:


brizy_dc_post_title 

brizy_dc_post_excerpt

Porträt von Musikredakteurin Steffi Brückner

brizy_dc_post_title 

brizy_dc_post_excerpt

Porträt von Radio Bonn/Rhein-Sieg-Moderator Sven Jaworek

brizy_dc_post_title 

brizy_dc_post_excerpt