(850) Bonner Filmfair: Alles für die Kohle

“La buena vida“ (Das gute Leben) wurde diese Woche im Bonner Woki gezeigt. Der Film offenbart, wie Menschen in Kolumbien vertrieben, ermordet und von Energiekonzernen hintergangen werden, um anschließend ihrer wertvollen Kohle-Vorräte beraubt zu werden. Realisiert wurde dieser Film durch den Bonner Regisseur Jens Schanze. Und jetzt war er Teil der Bonner Filmfair, zeitgleich zur bundesweiten “Fairen Woche“. Der Filmreihe geht es darum, unbequeme Themen durch eine Kombination aus Dokumentar- und Spielfilmen anzusprechen. Patricia Guzman war dabei und hat Kinobesucher getroffen und den Koordinator der Filmfair zu seinem Konzept befragt. Moderation: Tanja Störtenbecker.

Willst Du selber in die Medien einsteigen?

Immer mal wieder schicken wir Dir (kostenfrei) die Tipps aus unserem Podcast „Dein Weg in die Medien“.

Dazu bekommst Du exklusive Infos zu neuen Folgen, Workshops und Webinaren.

Mit "Abschicken" akzeptierst Du die Datenschutzbestimmungen der Medienwerkstatt Bonn.

Weitere Podcast-Folgen:


Porträt von Musikredakteurin Steffi Brückner

brizy_dc_post_title 

brizy_dc_post_excerpt

Porträt von Radio Bonn/Rhein-Sieg-Moderator Sven Jaworek

brizy_dc_post_title 

brizy_dc_post_excerpt

Porträt von Social Media-Redakteurin Marie Ludwig

brizy_dc_post_title 

brizy_dc_post_excerpt