(1050) Makeda: Bonnerin zum Eurovision Song Contest?

Vor sechs Jahren ist es dem Bonner Dance-Projekt Cascada gelungen, bis ins Finale des Eurovision Song Contest zu kommen. Dieses Jahr gibt es die Chance für die Bonner Sängerin Makeda. Mit ihrer Band „Steal A Taxi“ hat sie in den vergangenen Jahren auch überregional auf sich aufmerksam gemacht. Nach ihrer Zeit im Whitney Houston-Musical „Bodyguard“ fing sie parallel damit an, Songs in deutscher Sprache zu schreiben. Den wunderschönen Titel „Unzertstörbar“ spielt sie unplugged in „Kreuz&Quer“ und spricht im Interview über ihre Vorbereitungen auf den 22. Februar. Dann wird sie mit dem Song „The day I loved you most“ beim deutschen Vorentscheid zum ESC antreten. Wir wünschen Ihr viel Glück und möglichst viele Anrufer aus Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis. Moderation: Erika Altenburg

Willst Du selber in die Medien einsteigen?

Immer mal wieder schicken wir Dir (kostenfrei) die Tipps aus unserem Podcast „Dein Weg in die Medien“.

Dazu bekommst Du exklusive Infos zu neuen Folgen, Workshops und Webinaren.

Mit "Abschicken" akzeptierst Du die Datenschutzbestimmungen der Medienwerkstatt Bonn.

Weitere Podcast-Folgen:


brizy_dc_post_title 

brizy_dc_post_excerpt

Porträt von Musikredakteurin Steffi Brückner

brizy_dc_post_title 

brizy_dc_post_excerpt

Porträt von Radio Bonn/Rhein-Sieg-Moderator Sven Jaworek

brizy_dc_post_title 

brizy_dc_post_excerpt