(1081) Der Erfinder der Stummfilmtage

Früher war er Schüler am Konrad-Adenauer-Gymnasium in Bad Godesberg. Heute leitet Stefan Drößler das Münchner Filmmuseum, und er ist noch immer künstlerischer Leiter der Internationalen Stummfilmtage im Arkadenhof des Uni-Hauptgebäudes. Diese Woche hat die 35. Ausgabe des Festivals begonnen. Bis zum 25. August werden wieder Filme aus aller Welt gezeigt, die eine möglichst große Bandbreite aufmachen. Der Anspruch lautet: „Kein Film wird wiederholt!“ Axel Schwalm hat Stefan Drößler zum Interview am Telefon getroffen. Moderation: Lydia Papenfuss.

Willst Du selber in die Medien einsteigen?

Immer mal wieder schicken wir Dir (kostenfrei) die Tipps aus unserem Podcast „Dein Weg in die Medien“.

Dazu bekommst Du exklusive Infos zu neuen Folgen, Workshops und Webinaren.

Mit "Abschicken" akzeptierst Du die Datenschutzbestimmungen der Medienwerkstatt Bonn.

Weitere Podcast-Folgen:


brizy_dc_post_title 

brizy_dc_post_excerpt

Porträt von Musikredakteurin Steffi Brückner

brizy_dc_post_title 

brizy_dc_post_excerpt

Porträt von Radio Bonn/Rhein-Sieg-Moderator Sven Jaworek

brizy_dc_post_title 

brizy_dc_post_excerpt