(1111) 400mal „Fotografie in der Weimarer Republik“

Eigentlich war die Ausstellung im Rheinischen Landesmuseum ans Bauhausjahr 2019 angedockt, aber jetzt bleiben die 400 schwarz-weiß Bilder doch noch bis zum 22. März 2020 hängen. Axel Schwalm hat Lothar Altringer getroffen. Als Mitglied des Kuratorenteams ist er positiv überrascht vom großen Besucherinteresse. Im Interview schildert er die enormen Kontraste der 14 Weimarer Jahre, die sich mit Hilfe der Bilder eindrücklich nacherleben lassen: Nachkriegszeit, Goldene Zwanziger und politischer Rechtsruck sind nur einige der Themen, die manche Besucher sogar mehrfach in die Ausstellung gelockt haben. Moderation: Dana Schuster

Willst Du selber in die Medien einsteigen?

Immer mal wieder schicken wir Dir (kostenfrei) die Tipps aus unserem Podcast „Dein Weg in die Medien“.

Dazu bekommst Du exklusive Infos zu neuen Folgen, Workshops und Webinaren.

Mit "Abschicken" akzeptierst Du die Datenschutzbestimmungen der Medienwerkstatt Bonn.

Weitere Podcast-Folgen:


brizy_dc_post_title 

brizy_dc_post_excerpt

Porträt von Musikredakteurin Steffi Brückner

brizy_dc_post_title 

brizy_dc_post_excerpt

Porträt von Radio Bonn/Rhein-Sieg-Moderator Sven Jaworek

brizy_dc_post_title 

brizy_dc_post_excerpt