(1115) BeethovenBot – Das Geburtstagskind twittert

Er hat ganz schön viele Noten geschrieben, aber auch eine Menge an Buchstaben hinterlassen: Was Ludwig van Beethoven über Politik, Umweltschutz und Copyright denkt, kann man entweder in seiner Gesamtausgabe nachlesen oder Stück für Stück erfahren, wenn man seiner Twitter-Präsenz folgt. Über @LettersOfLudwig gibt es mehrmals täglich Zitate, die vom sog. „BeethovenBot“ eingestellt werden. Dahinter steckt der studierte Violinist und kreative Schreiber Tilman Strasser vom Literaturhaus Bonn. Er sorgt dafür, dass sich über die Legendenbildung hinaus auch ein lebensnahes Bild des Komponisten vermittelt. Im Interview erklärt er, wie er zum virtuellen Beethoven geworden ist. Moderation: Axel Schwalm

Willst Du selber in die Medien einsteigen?

Immer mal wieder schicken wir Dir (kostenfrei) die Tipps aus unserem Podcast „Dein Weg in die Medien“.

Dazu bekommst Du exklusive Infos zu neuen Folgen, Workshops und Webinaren.

Mit "Abschicken" akzeptierst Du die Datenschutzbestimmungen der Medienwerkstatt Bonn.

Weitere Podcast-Folgen:


Porträt von Musikredakteurin Steffi Brückner

brizy_dc_post_title 

brizy_dc_post_excerpt

Porträt von Radio Bonn/Rhein-Sieg-Moderator Sven Jaworek

brizy_dc_post_title 

brizy_dc_post_excerpt

Porträt von Social Media-Redakteurin Marie Ludwig

brizy_dc_post_title 

brizy_dc_post_excerpt