(1128) Lese-Tipp: Schöne neue Welt

Jetzt ist endlich die Zeit, um all die Bücher zu lesen, die schon so lange ungelesen auf dem Stapel liegen. Wir haben uns über einen modernen Klassiker hergemacht: „Schöne neue Welt“ von Aldous Huxley. Der dystopische Roman ist 1932 erschienen und beschreibt die Welt im 26. Jahrhundert. Eine herrschende Klasse bestimmt die Regeln. Für den Rest bleibt nur die Droge, um sich das Leben erträglicher zu gestalten. Dana Schuster hat beim Lesen Parallelen zum Hier und Jetzt gefunden.

Willst Du selber in die Medien einsteigen?

Alle zwei Wochen schicken wir Dir (kostenfrei) die Tipps aus unserem Podcast „Dein Weg in die Medien“.

Dazu bekommst Du exklusive Infos zu neuen Folgen, Webinaren und Freundschafts-Codes.

Mit "Abschicken" akzeptierst Du die Datenschutzbestimmungen der Medienwerkstatt Bonn.

Weitere Podcast-Folgen:


Porträt von Musikredakteurin Steffi Brückner

brizy_dc_post_title 

brizy_dc_post_excerpt

Porträt von Radio Bonn/Rhein-Sieg-Moderator Sven Jaworek

brizy_dc_post_title 

brizy_dc_post_excerpt

Porträt von Social Media-Redakteurin Marie Ludwig

brizy_dc_post_title 

brizy_dc_post_excerpt