(1182) Was macht ein Integrationsrat?

Patricia Guzmán berichtet über die Interessensvertretung von Ausländern //

Deutsche Staatsbürger durften in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis gerade wieder ihre Stimme abgeben. Sie waren wahlberechtigt bei den Kommunalwahlen. Aber auch Ausländer hatten die Möglichkeit, bei der Gelegenheit ihre Stimme zu erheben. Denn sobald in einer Stadt oder einem Kreis mehr als 5.000 Menschen mit ausländischer Staatsbürgerschaft leben, wird dort ein sog. „Integrationsrat“ gebildet und alle fünf Jahre neu gewählt. Patricia Guzmán erklärt, wofür sich solch ein Rat einsetzt und was er beispielsweise in Sankt Augustin schon erreichen konnte.

👉 Zur Website des Integrationsrates Sankt Augustin

☎️ Sprechstunde des Integrationsrates in Sankt Augustin: Montags zwischen 17 und 18 Uhr unter 02241-243628

Keine Folge mehr verpassen!

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an, und verpasse keine Folge mehr!

Mit „Abschicken“ akzeptierst Du die Datenschutzbestimmungen der Medienwerkstatt Bonn.

Weitere Podcast-Folgen:


Vor 30 Jahren hat die Radiowerkstatt mit Bandmaschinen geschnitten

(1224) 30 Jahre Radio aus der Medienwerkstatt Bonn 

Erika Altenburg im Gespräch mit Dr. Udo Wallraf, dem Gründer der damaligen „Radiowerkstatt im Katholischen Bildungswerk Bonn“.

Rheinfähre nach Königswinter

(1223) Erikas Welt: Picknick im Bonner Umland 

Erika Altenburg entführt uns in ihrer Mai-Kolumne an lauschige Picknick-Plätze der Region und empfiehlt dazu passende Rezepte.

Baumwächter Martin Vierlinen

(1222) 44 Bäume in der Rheinaue in Gefahr 

Patricia Guzmán hat Martin Vierlinden zum Interview getroffen. Er ist gegen die geplante Verbreiterung des Radwegs durch die Bonner Rheinaue.

Jetzt zum Newsletter anmelden!

Melde Dich zu unserem Newsletter an, um keine Podcast-Folgen mehr zu verpassen und um spannende Tipps & Tricks für Deinen Weg in die Medien zu erhalten.

Mit „Abschicken“ akzeptierst Du die Datenschutzbestimmungen der Medienwerkstatt Bonn.