(1183) DDR-Dissident aus Sankt Augustin

Erika Altenburg berichtet über das Leben von Hermann Flade. //

„Diese Wahl ist ein Wahlbetrug nach sowjetischem Muster“, schreibt Hermann Flade vor genau 70 Jahren auf seine Flugzettel. Er verteilt sie in der ehemaligen DDR im Vorfeld der ersten Volkskammer-Wahl. Bei der hatte man in Wahrheit nur die Wahl für eine einzige Liste. Durch die Flugblatt-Aktion war Flades Todesurteil besiegelt – im Alter von gerade mal 18 Jahren. Im Bonner „Kult41“ hat die Autorin Karin König jetzt ihre Biografie über diesen Mann vorgestellt: „Die Freiheit ist mir lieber als mein Leben“. Erika Altenburg berichtet von ergriffenen BesucherInnen, die teilweise erst an diesem Abend von der außergewöhnlichen Geschichte des späteren Sankt Augustiners erfahren haben.

👉 Mehr über das Buch „Die Freiheit ist mir lieber als mein Leben“

Keine Folge mehr verpassen!

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an, und verpasse keine Folge mehr!

Mit „Abschicken“ akzeptierst Du die Datenschutzbestimmungen der Medienwerkstatt Bonn.

Weitere Podcast-Folgen:


Biergarten mit Rheinblick

(1227) Erikas Welt: Biergärten mit Rhein-Blick 

Erika Altenburg empfiehlt in ihrer Juni-Kolumne vier Biergärten mit Blick auf Rhein und Siebengebirge. Und es gibt einen saisonalen Rezept-Vorschlag.

Viele Uhren aufeinander

(1226) Lese-Tipp: Momo von Michael Ende 

Dana Schuster empfiehlt Michael Endes Jugendbuch-Klassiker „Momo“. Sie hat ihn in den „grauen“ Tagen der Pandemie-Zeit wiederentdeckt.

Xenia Zoller von den Bonner Stummfilmtagen

(1225) Crowdfunding für die Stummfilmtage 

Axel Schwalm hat Xenia Zoller zum Interview getroffen und mit ihr über die Crowdfunding-Aktion der Bonner Stummfilmtage gesprochen.

Jetzt zum Newsletter anmelden!

Melde Dich zu unserem Newsletter an, um keine Podcast-Folgen mehr zu verpassen und um spannende Tipps & Tricks für Deinen Weg in die Medien zu erhalten.

Mit „Abschicken“ akzeptierst Du die Datenschutzbestimmungen der Medienwerkstatt Bonn.