(1186) Erikas Welt: Bücher und Rotkohl

 

Die Kolumne von Erika Altenburg im November

„Warum hebt man Bücher eigentlich auf?“, fragt Erika Altenburg in ihrer November-Kolumne. In einer Zeit, die wir vor allem „zu Hause“ verbringen, empfiehlt sie einen Blick in das eigene Bücherregal. Mit einigem Abstand Bücher erneut in die Hand zu nehmen, kann zu überraschenden Erlebnissen führen. Erika liest beispielhaft „Zu Hause“ von Büchner-Preisträgerin Marie Luise Kaschnitz vor. Anschließend geht’s in die „Rheinische Heimatküche“ zum Klassiker für die aktuelle Jahreszeit: Rotkohl - inkl. Geheimtipps für die richtige Farbe.

ZUTATEN:

  • einen großen Topf / einen kleinen Topf
  • Gänseschmalz oder Butter
  • eine gewürfelte Zwiebel
  • Rotweinessig
  • ein Glas Rotwein
  • 2 EL Zucker
  • Salz/Pfeffer
  • eine Nelke und ein Pimentkorn
  • 1 EL Johannisbeer-Gelee

ZUBEREITUNG:

  • Kohl in feine Streifen schneiden
  • Zwiebeln im großen Topf anschwitzen
  • Kohl und Rotweinessig dazu - umrühren
  • Zucker im kleinen Topf karamellisieren, bis er „goldbraun“ ist > dann beiseite stellen, mit Rotwein ablöschen, Deckel drauf
  • wenn sich der Karamell losgekocht hat, zum Rotkohl hinzugeben
  • Gewürze hinzugeben und ca. 1 Stunde schmoren lassen
  • Zum Schluss Johannisbeer-Gelee hinzufügen

Willst Du selber in die Medien einsteigen?

Immer mal wieder schicken wir Dir (kostenfrei) die Tipps aus unserem Podcast „Dein Weg in die Medien“.

Dazu bekommst Du exklusive Infos zu neuen Folgen, Workshops und Webinaren.

Mit "Abschicken" akzeptierst Du die Datenschutzbestimmungen der Medienwerkstatt Bonn.

Weitere Podcast-Folgen:


brizy_dc_post_title 

brizy_dc_post_excerpt

Porträt von Musikredakteurin Steffi Brückner

brizy_dc_post_title 

brizy_dc_post_excerpt

Porträt von Radio Bonn/Rhein-Sieg-Moderator Sven Jaworek

brizy_dc_post_title 

brizy_dc_post_excerpt