(1230) Die Oase der Innenstadt: Der Kreuzgang

Dana Schuster führt gemeinsam mit dem Bonner Stadtdechanten durch den wiedereröffneten Kreuzgang

Während das Bonner Münster selbst noch immer eine Baustelle ist, kann man den benachbarten Kreuzgang mittlerweile wieder betreten. Restaurierte Arkaden umschließen eine gepflegte Rasen- und Beetanlage, in deren Mitte ein Springbrunnen vor sich hinplätschert. Hier, wo im 12. Jahrhundert nur die Klostergemeinschaft Zutritt hatte, dürfen heute alle ein- und ausgehen. Gerade im Sommer nutzen Menschen jeden Tag dieses Angebot, um sich zurückzuziehen und Ruhe und Abkühlung zu finden. Dana Schuster hat den wieder eröffneten Kreuzgang besucht und traf bei ihrem Rundgang auf den Hausherren, Bonns Stadtdechanten, Wolfgang Picken.

👉 Mehr Beiträge von Dana Schuster
👉 Zum Beitrag mit der verantwortlichen Landschaftsgärtnerin

Willst Du selber in die Medien einsteigen?

Immer mal wieder schicken wir Dir (kostenfrei) die Tipps aus unserem Podcast „Dein Weg in die Medien“.

Dazu bekommst Du exklusive Infos zu neuen Folgen, Workshops und Webinaren.

Mit "Abschicken" akzeptierst Du die Datenschutzbestimmungen der Medienwerkstatt Bonn.

Weitere Podcast-Folgen:


Porträt von Musikredakteurin Steffi Brückner

brizy_dc_post_title 

brizy_dc_post_excerpt

Porträt von Radio Bonn/Rhein-Sieg-Moderator Sven Jaworek

brizy_dc_post_title 

brizy_dc_post_excerpt

Porträt von Social Media-Redakteurin Marie Ludwig

brizy_dc_post_title 

brizy_dc_post_excerpt