(1235) Frank Wallitzek: Langfristige Hilfe fürs Ahrtal

Jacqueline Fegers im Gespräch mit Moderator und Katastrophenhelfer Frank Wallitzek

Als „Morningman“ von Radio Bonn/Rhein-Sieg hat Frank Wallitzek eh schon eine intensive Verbindung zu Menschen in der Region. Die hat sich seit dem Morgen nach den extremen Hochwasserereignissen weiter intensiviert. Er ist als Privatmann in die Katastrophenhilfe eingestiegen und organisiert seitdem vor allem Essen und Medikamente für die Menschen im Ahrtal. Jacqueline Fegers hat mit ihm darüber gesprochen, wie unersetzlich ehrenamtlicher Einsatz jetzt ist und welche Möglichkeiten soziale Medien bei dieser Arbeit bieten.

Spendenkonto: hf help & fun gGmbh // KSK Köln // DE30 3705 0299 0000 6654 87 // Verwendungszweck „Katastrophenhilfe Ahrtal“ //

👉 Zum Instagram-Kanal von Frank
👉 Mehr Beiträge von Jacqueline Fegers

Keine Folge mehr verpassen!

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an, und verpasse keine Folge mehr!

Mit „Abschicken“ akzeptierst Du die Datenschutzbestimmungen der Medienwerkstatt Bonn.

Weitere Podcast-Folgen:


Said Suma im Tonstudio

(1242) Für die Deutsche Welle in Afghanistan 

Dana Schuster hat mit unserem Tontechniker Said Suma über seine Sicht der Ereignisse in seinem Heimatland Afghanistan gesprochen.

Neue Fenster in Schloss Drachenburg

(1241) „Neuschwanstein am Rhein“ 

Ulrike Ziskoven hat die Drachenburg besucht und beim Einsetzen rekonstruierter Fenster aus der Gründerzeit zugesehen.

Set von

(1240) TV-Tipp: Immer der Nase nach 

Marc Linten hat den Film „Immer der Nase nach“ gesehen und mit Schauspieler Helgi Schmid über seine Rolle gesprochen.

Jetzt zum Newsletter anmelden!

Melde Dich zu unserem Newsletter an, um keine Podcast-Folgen mehr zu verpassen und um spannende Tipps & Tricks für Deinen Weg in die Medien zu erhalten.

Mit „Abschicken“ akzeptierst Du die Datenschutzbestimmungen der Medienwerkstatt Bonn.