(1239) Stummfilmtage live und im Netz

Axel Schwalm im Gespräch mit den beiden neuen Kurator*innen der Bonner Stummfilmtage

Ausgabe Nr. 37 der Bonner Stummfilmtage hat am Donnerstag begonnen. Im Arkadenhof der Uni Bonn sind weniger Stühle aufgebaut als sonst, aber es gibt einen Plan B für alle, die nicht mehr reinkommen: 48 Stunden lang werden die Filme nach ihrer Aufführung noch im Netz stehen – kostenfrei! Wie der besondere Reiz der Live-Musik auch bei den Online-Versionen hörbar wird, welche Herausforderungen der internationale Charakter des Festivals mit sich bringt und warum in Bonn die Untertitel nicht unten, sondern an der Seite zu lesen sind – darüber hat Axel Schwalm mit den beiden neuen Kurator*innen gesprochen, Eva Hielscher und Oliver Hanley.

👉 Zur Seite des Bonner Sommerkinos
👉 Mehr Beiträge zum Thema

Keine Folge mehr verpassen!

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an, und verpasse keine Folge mehr!

Mit „Abschicken“ akzeptierst Du die Datenschutzbestimmungen der Medienwerkstatt Bonn.

Weitere Podcast-Folgen:


Said Suma im Tonstudio

(1242) Für die Deutsche Welle in Afghanistan 

Dana Schuster hat mit unserem Tontechniker Said Suma über seine Sicht der Ereignisse in seinem Heimatland Afghanistan gesprochen.

Neue Fenster in Schloss Drachenburg

(1241) „Neuschwanstein am Rhein“ 

Ulrike Ziskoven hat die Drachenburg besucht und beim Einsetzen rekonstruierter Fenster aus der Gründerzeit zugesehen.

Set von

(1240) TV-Tipp: Immer der Nase nach 

Marc Linten hat den Film „Immer der Nase nach“ gesehen und mit Schauspieler Helgi Schmid über seine Rolle gesprochen.

Jetzt zum Newsletter anmelden!

Melde Dich zu unserem Newsletter an, um keine Podcast-Folgen mehr zu verpassen und um spannende Tipps & Tricks für Deinen Weg in die Medien zu erhalten.

Mit „Abschicken“ akzeptierst Du die Datenschutzbestimmungen der Medienwerkstatt Bonn.