(1241) „Neuschwanstein am Rhein“

Ulrike Ziskoven über die Wiederherstellung der historischen Fenster auf Schloss Drachenburg, dem "Neuschwanstein am Rhein"

Schon die Sendung „Bares für Rares“ wusste den Charme dieses Schlosses in Szene zu setzen. Seit mittlerweile 140 Jahren thront die Drachenburg auf dem Drachenfels über Königswinter. Kriegszeiten sorgten zwischenzeitlich für die Zerstörung ihrer kunstvoll bemalten Bleiglasfenster. Aber jetzt dreht der Eigentümer, die NRW-Stiftung, alle Uhren zurück! Mithilfe großzügiger Spendern werden die Fenster peu à peu wiederhergestellt. Ulrike Ziskoven hat die Kunsthandwerker der „Mayer'schen Hofkunstanstalt München“ bei der Arbeit beobachtet und mit der Archivarin der Drachenburg über die Motive der neuen/alten Fenster gesprochen.

👉 Zur Drachenburg
👉 Mehr über die Burgherren der Drachenburg

Willst Du selber in die Medien einsteigen?

Immer mal wieder schicken wir Dir (kostenfrei) die Tipps aus unserem Podcast „Dein Weg in die Medien“.

Dazu bekommst Du exklusive Infos zu neuen Folgen, Workshops und Webinaren.

Mit "Abschicken" akzeptierst Du die Datenschutzbestimmungen der Medienwerkstatt Bonn.

Weitere Podcast-Folgen:


Porträt von Musikredakteurin Steffi Brückner

brizy_dc_post_title 

brizy_dc_post_excerpt

Porträt von Radio Bonn/Rhein-Sieg-Moderator Sven Jaworek

brizy_dc_post_title 

brizy_dc_post_excerpt

Porträt von Social Media-Redakteurin Marie Ludwig

brizy_dc_post_title 

brizy_dc_post_excerpt